Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus

Britische Teekultur

Teetrinken wie in … Großbritannien

Was wäre britischer als der als „tea time“ bekannte Nachmittagstee?

Zwischen drei und fünf Uhr am späten Nachmittag serviert,

sorgt diese bis heute in zahlreichen Haushalten praktizierte Teezeremonie

auf den britischen Inseln für eine Auszeit vom Arbeitsalltag.

Etabliert wurde diese Tradition allerdings erst im 19. Jahrhundert –

als ihre Begründerin wird zumeist Anna, Duchess of Bedford angeführt,

die angeblich im Verlauf des Nachmittags auf Tee und eine kleine Zwischenmahlzeit zu bestehen pflegte. 


Für eine „tea time“ im britischen Stil benötigen Sie die folgenden Zutaten: 

unaromatisierten Schwarztee (die Duchess of Bedford würde vermutlich Tee aus Ceylon oder Assam bevorzugen) 

eine Servierkanne (und ein Stövchen zum Warmhalten) 

zartes Porzellan-Teegeschirr 

Milch und Milchkännchen 


So bereiten Sie den Tee originalgetreu zu: 

Wer es mit der Duchess of Bedford halten möchte,

der setzt seinen Tee am besten lose in der Kanne an.

Verwenden Sie hierfür ca. 1 TL Tee pro Tasse und lassen Sie den Tee 6-8 Minuten ziehen.

Damit der afternoon tea seine typische Stärke entwickeln kann,

belassen Sie die Teeblätter einfach in der Kanne.

 Lassen Sie beim Einschenken entsprechende Vorsicht walten.

Da in vielen Haushalten eine einzelne Tasse Nachmittagstee zubereitet wird,

können Sie für „tea for one“ aber auch problemlos zum Teebeutel greifen. 


Servieren – und Genießen! 

Dass Milch in den Tee gehört, ist für die Mehrheit der Briten eine klare Sache.

Darüber, ob aus Gründen des Geschmacks zuerst die Milch oder zuerst der Tee in die Tasse gegeben werden sollte,

wird allerdings heftigst diskutiert.

Im Zweifelsfall können Sie den Tee aber auch einfach pur genießen.

Als typische Snacks zum afternoon tea werden bspw. Scones mit Marmelade,

Shortbread oder auch kleine Sandwiches gereicht.

Der Klassiker ist dabei das Cucumber Sandwich,

das aus Weißbrot mit Butter und dünnen Gurkenscheiben besteht und mit Salz,

Pfeffer und Dill gewürzt wird.



Hochwertige Tees finden Sie in unserem Shop https://www.roberts-teehaus.de/ .


Hat Ihnen unser Beitrag zu der britischen Teekultur gefallen? Dann abonniere Sie doch unseren Newsletter unter

https://www.roberts-teehaus.de/newsletter    und verpassen Sie keinen unserer Blogeinträge.


Eine Auflistung unserer Blogbeiträge finden Sie unter https://www.roberts-teehaus.de/blog  .