Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus
Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus
                                                                                           

                                                                                   Earl Grey Tee Zubereitung         


Wie trinkt man Earl Grey Tee? Diese mit Bergamotte verfeinerte Spezialität kann auf verschiedene Arten genossen werden, am besten pur. Manche bevorzugen ihn mit Milch, mit Zitrone, mit Zucker oder Honig. Und wussten Sie eigentlich schon, dass es ihn nicht nur als schwarzen, sondern auch als grünen Tee gibt?


Earl Grey Tee Geschmack

Dieses Getränk ist durch das Aroma der Bergamotte, einer zartbitteren Zitrusfrucht, sehr aromatisch. Klassisch ist es schwarzer Tee, der so veredelt wird. Aber auch Earl Grey grüner Tee ist seit einiger Zeit im gut sortierten Handel erhältlich und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.




Earl Grey Tee Zubereitung

Allgemeine Tipps

Wir geben Ihnen Empfehlungen, welche Aufgusstemperatur ideal ist, wie viel Teeblätter auf welche Menge Wasser Sie nehmen sollten und welche Ziehzeiten richtig sind.

Vorab: Wenn Sie sehr hartes Wasser haben, filtern Sie es. Vor allem, weil es besser schmeckt, aber auch, weil es besser aussieht. Kalk bildet einen optisch wenig ansprechenden Film auf Ihrem Tee.



Earl Grey Tee Milch oder Zitrone

Eigentlich wird er, egal, ob schwarz oder grün, pur getrunken, ohne jeden Zusatz. Am Ende ist es aber Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren individuellen Vorlieben überlassen, ob Sie ihn mit Milch oder Zucker oder mit beidem mögen. Etwas Zitrone passt auf jeden Fall.

Die englische Sitte, Tee mit Milch zu trinken, ist auf der Insel schon deswegen so beliebt, weil es das Getränk milder macht. Probieren Sie aus, wie Ihnen der schwarze Earl Grey am meisten zusagt. Seien Sie auf jeden Fall sparsam mit Beigaben, um das Bergamotte-Aroma nicht zu überdecken.

Den grünen lassen Sie wie jeden unfermentierten Tee am besten so, wie er ist.

Das ist unser Rat, aber natürlich gibt es keine Vorschriften. Sie allein entscheiden.



Schwarzer Earl Grey Tee Zubereitung

Für diese klassische Earl Grey Tee Zubereitung ist es gut, als Erstes die Kanne vorzuwärmen, indem Sie sie mit heißem Wasser kurz ausspülen. Machen Sie Earl Grey Tee nicht zu stark! Ein Teelöffel auf einen Viertelliter Wasser genügt. Übergießen Sie die Blätter mit sprudelnd kochendem Wasser. Die Earl Grey Tee Ziehzeit ist relativ kurz. Drei Minuten sind optimal.



Grüner Earl Grey Tee Zubereitung

 In der Tasse sieht er grün-golden aus, sein Geschmack ist leicht herb und besonders erfrischend, seine Wirkung belebend. Nehmen Sie auch hier einen Teelöffel auf 250 ml Wasser. Es soll wie bei jedem Grüntee heiß sein, aber nicht mehr kochend. 70 bis 80 Grad sind richtig. Wenn Sie es aufgekocht haben, lassen Sie es drei Minuten im Wasserkocher bei geschlossenem Deckel stehen.

Denken Sie bei dieser Earl Grey Tee Zubereitung auch daran, dass er keineswegs länger als drei Minuten ziehen darf, zwei genügen auch. Wenn Sie zu lange warten, bis Sie ihn abseihen, kann er schnell bitter werden.



Der passende Rahmen

Es versteht sich von selbst, dass kein Kenner und keine Genießerin feinen Tee wie Earl Grey aus rustikalen, dickwandigen Bechern trinkt. Hauchdünne Porzellantassen sind angebracht. Eine ebenso schöne Kanne ist ein ästhetisches Vergnügen.

Es gibt auch Teelichte und Kerzen mit ätherischem Bergamotte-Öl, auch sehr häufig kombiniert mit dem Duft lieblicher Blüten, was besonders angenehm ist. Wie wär's mit Tea Time bei Candle Light? Gerade in der dunklen Jahreszeit ist das Wellness für Körper und Seele.



Earl Grey grüner Tee oder schwarzer finden ihre perfekte Begleitung: schnelle und einfache Butterkekse, gefüllt mit englischer Orangenmarmelade

Das sind die idealen Plätzchen dazu, zitrusfruchtig mit herbsüßer Note.

Sie benötigen

250 g Mehl

1 Teelöffel Backpulver

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eidotter (für Veganer: 2 Teelöffel veganes Ei-Ersatzpulver mit 4 Esslöffeln Wasser verrühren. Oder 7 Esslöffel Seidentofu. Vermischt mit einem Teelöffel Kurkuma bekommt er eine appetitlich goldgelbe Farbe.)

150 g weiche Butter oder Margarine

englische Orangenmarmelade


so kriegen Sie's gebacken

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor.

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Butter gut verkneten.

Kugeln formen, walnuss- oder höchstens tischtennisballgroß. Platt drücken, eine kleine Mulde formen und etwas Orangenmarmelade hineingeben. Eine Viertelstunde backen, abkühlen lassen.

Falls Ihnen diese Füllung zu bittersüß-zitrusartig sein sollte, können Sie selbstverständlich jede andere Marmelade oder ein Gelee verwenden. Schwarze Johannisbeeren schmecken intensiv aromatisch, Himbeeren oder Blaubeeren sind milder, Erdbeeren noch mehr. Wenn Sie es nicht so süß haben möchten, probieren Sie es mal mit Preiselbeermarmelade.



Die Earl Grey Tee Zubereitung ist letzten Endes natürlich Ihnen allein überlassen. Wir empfehlen, den grünen pur zu trinken, höchstens mit einem Spritzer Zitrone. Wenn Sie in den schwarzen Milch, Zucker oder Honig geben möchten, seien Sie zurückhaltend damit. Es wäre zu schade, wenn die Zutaten den zarten Duft und Geschmack überlagern würden.

                                                                        

 

Hochwertigen Earl Grey Klassik und grünen Earl Grey Tee finden Sie in unserem Shop https://www.roberts-teehaus.de/ .


Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter unter 

https://www.roberts-teehaus.de/newsletter    abonnieren.

Als Willkommensgeschenk bekommen Sie einen 5,00 € Gutschein nach Ihrer Newsletteranmeldung.


Eine Auflistung unserer Blogbeiträge finden Sie unter https://www.roberts-teehaus.de/blog  .