Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus
Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus
                                                                                           

                                                                                   Genmaicha Tee Zubereitung            


Genmaicha, diese japanische Teesorte, die es im Land der aufgehenden Sonne schon seit dem 15. Jahrhundert gibt, ist eine bei uns noch nicht sehr lange und allgemein bekannte Spezialität. Sie besteht aus grünem Tee und geröstetem und gepufftem Naturreis. Das sorgt nicht nur für ein ungewöhnliches Geschmackserlebnis, sondern auch für hervorragende Bekömmlichkeit. Der zugleich rustikale und milde, wärmende Genmaicha enthält wenig Koffein und durch die Röstaromen eine leicht malzige Süße. Er schmeckt auch denen, die grünen Tee sonst als zu herb empfinden, und er sagt sogar vielen zu, die sonst Kaffee vorziehen.


Zusammensetzung

Genmai heißt auf Deutsch dunkler oder brauner Reis, Naturreis. Cha bedeutet Tee. Wie so manche andere Köstlichkeit aus den Küchen der Welt ist auch die Genmaicha Tee Zubereitung ursprünglich dem Mangel geschuldet. Arme Leute haben den relativ teuren, kostbaren Grüntee mit Reis gestreckt. Dessen Anteil kann ein Drittel oder sogar die Hälfte betragen. Blumige und blutige Legenden ranken sich um die Entstehung des Genmaicha, aber wie so oft dürfte die ziemlich prosaische Erklärung die plausible sein. Not macht ja bekanntlich erfinderisch.


Eine perfekte Kombination

In Genmaicha vereinen sich die Vorzüge qualitativ guter japanischer Teesorten mit den gesunden Eigenschaften von Naturreis. Grünen Tee kennen wir als anregend und belebend. Der sanfte Genmaicha ist kaum bitter und damit magenschonend. Sekundäre Pflanzenstoffe und ätherische Öle finden sich natürlich auch in ihm, Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe.
Durch den hohen Reisanteil enthält Genmaicha wenig Koffein, vor allem, wenn er mit Bancha hergestellt ist. Dafür weist er viel Kalium, Magnesium, Vitamin B und Ballaststoffe auf.
Unser Genmaicha besteht aus Bancha und braunem Reis. Beide enthalten den Botenstoff GABA, der die Fettverbrennung ankurbeln, den Blutdruck senken und Stress mindern soll.


Genmaicha Tee Zubereitung

Rechnen Sie zehn Gramm Tee für einen Liter Wasser, das sind vier Teelöffel. Wenn Sie die Flüssigkeit nach dem Aufwallen drei bis vier Minuten im geschlossenen Kocher oder Kessel stehen lassen, beträgt die Temperatur 70 bis 80 Grad. Der Aufguss soll zwei bis drei Minuten lang ziehen. Manchmal wird eine Minute als ausreichend betrachtet, gelegentlich sogar nur eine halbe. Hin und wieder kann man hören und lesen, das Wasser solle dann aber kochend heiß sein.
Unsere Empfehlungen finden Sie wie immer auf der Verpackung.
Bei der Genmaicha Tee Zubereitung scheiden sich die Geister auch an der Frage, ob man ihn, eigentlich abweichend von der Tradition, wie anderen grünen hochwertigen Tee mehrfach aufgießen kann. Und wenn ja, bei welcher Temperatur? Und wie lange dürfen und sollen diese zwei oder drei Aufgüsse ziehen? Nur zehn Sekunden können schon genügen, sprudelnd kochendes Wasser wird manchmal empfohlen.
Es gibt dazu so viele verschiedene Meinungen wie zur Wahl der richtigen Kanne für die Genmaicha Tee Zubereitung. Gusseisen? Edelstahl? Porzellan? Ton? Keramik? Glas? Wenn wir an die Herkunft dieses Getränkes denken, neigen wir dazu, handfestere Materialien zu bevorzugen und nicht hauchfeines Porzellan und zartes Glas. Das gilt auch für die Trinkgefäße. Ein eher bodenständiger Becher ist passender als eine fast transparente, filigrane und edle Tasse.


Was ist die richtige Genmaicha Tee Zubereitung, die ideale? Schwer zu sagen. Probieren Sie aus, wie er Ihnen am besten schmeckt und bekommt. Da er ein hochwertiger Tee, aber relativ robust ist, nimmt er Experimente nicht übel.

                                                                        

 

Hochwertigen japanischen Genmaicha Grüntee finden Sie in unserem Shop https://www.roberts-teehaus.de/ .


Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter unter 

https://www.roberts-teehaus.de/newsletter    abonnieren.

Als Willkommensgeschenk bekommen Sie einen 5,00 € Gutschein nach Ihrer Newsletteranmeldung.


Eine Auflistung unserer Blogbeiträge finden Sie unter https://www.roberts-teehaus.de/blog  .