Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus
Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus

                                 

                                                                                   Einheizer und Muntermacher            

                        

Etwas zum Aufwärmen nach dem Winterspaziergang gefällig? Sie brauchen dringend was Wohltuendes zum Abschluss eines lichtarmen, trüben, kurzen Tages? 

Mit nicht zu viel Alkohol?
Diese Glühwein Rezepte mit schwarzem Tee, Fruchtsäften, Gewürzen und anderen Zutaten liefern Ihnen Anleitungen zu einem heißen Getränk, 

das gut schmeckt und ebenso gut tut.


                                 Glühwein Rezepte mit schwarzem Tee        

                                                    

Tee und Wein werden meist im Verhältnis 1:1 gemischt. Eines vorweg: Bitte verwenden Sie keine zweitklassigen Billigprodukte, sondern guten Wein und hochwertigen Tee.
Und noch etwas. Kandiszucker gibt es auch als Krümelkandis. Diese kleineren Stücke lösen sich schneller auf.
Und dann noch: Es geht auch mit alkoholfreiem Wein. Eigentlich schmeckt er nicht besonders, als Glühwein noch am ehesten. Alternative: Statt Rotwein können Sie gut schwarzen Johannisbeersaft verwenden. Achtung, er ist schon süß!


Das erste der Glühwein Rezepte mit schwarzem Tee enthält dunklen spanischen Wein, Saft und mehr von Beeren und Kirschen

Roter Tee, roter Wein, rote Früchte

Zutaten für 6 große Gläser: 
650 ml kochendes Wasser
6 TL Java Red Tea  
50 ml Kirschsaft aus einem Glas mit Schattenmorellen, wenige Früchte
50 ml Saft von roten Johannisbeeren (können auch schwarze sein) aus dem Glas, einige Früchte
50 ml Saft von Himbeeren aus dem Glas und ein paar Früchte
1 Flasche trockener spanischer Rotwein mindestens mittlerer Qualität
5 Gewürznelken
5 Körner Piment
2 Zimtstangen
1 Vanilleschote erst quer, dann die Hälften längs halbieren und die Viertel mit einem spitzen Küchenmesser auskratzen
150-200 g brauner Kandiszucker (Vorsicht, die Säfte sind schon ziemlich süß!)

Zubereitung:
Brühen Sie den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser auf. Lassen Sie ihn fünf Minuten lang ziehen. Gießen Sie ihn durch ein Sieb in einen größeren Topf. Geben Sie auch die Säfte mit ein paar Früchten, den Wein, die Gewürze hinein und erhitzen alles. Kosten Sie vorsichtig, wie süß der Glühwein schon ist, fügen Sie Kandis nach Geschmack hinzu und rühren Sie, bis er sich aufgelöst hat. Die Mischung soll die ganze Zeit sehr heiß sein, aber nicht kochen. Füllen Sie das Getränk in große hitzefeste Gläser. Wenn Sie mögen, reichen Sie süße und salzige Knabbereien dazu, auch Käsegebäck. Probieren Sie es ruhig mal aus!


Das zweite der Glühwein Rezepte mit schwarzem Tee und weißem Wein heißt

Weißer Glühwein zitrusfruchtig

Für 4 Gläser benötigen Sie:
400 ml kochendes Wasser
2 TL Earl Grey Tee
400 ml trockenen Weißwein
Saft einer Grapefruit
Saft einer Limette
Saft einer Mandarine
weißen Kandis nach Geschmack

Zubereitung:
Überbrühen Sie den Earl Grey Tee mit kochendem Wasser. Während er drei Minuten lang zieht, messen Sie den Wein ab und gießen ihn in einen Kochtopf. Sieben Sie den Aufguss durch und erwärmen Sie beides behutsam auf kleiner Hitze. Währenddessen pressen Sie die Früchte aus. Fügen Sie die Säfte hinzu, süßen Sie mit weißem Kandis. Schenken Sie das sehr heiße Getränk in stabile Gläser ein. Bieten Sie dazu süße getrocknete Datteln und salzige Oliven an.


Das dritte der Glühwein Rezepte mit schwarzem Tee erinnert entfernt an das Sommergetränk Sangria, ist aber für die kalte Jahreszeit gedacht

Von der Finca nach Sri Lanka

Sie brauchen für 6 Gläser:
500 ml kochendes Wasser
3 TL Ceylon Tee
1 Bio-Zitrone
1 Bio-Orange
1 säuerlichen, möglichst roten Apfel
1 Flasche trockenen spanischen Rotwein
Rohrohrzucker nach Geschmack

So geht's:
Kochen Sie den Tee, lassen Sie ihn fünf Minuten lang ziehen, seihen Sie ihn ab. Pressen Sie die Zitrone aus, schälen Sie die Orange und schneiden sie und den Apfel in mundgerechte Stücke. Erhitzen Sie Obst, Tee und Wein, süßen Sie das Ganze ein wenig und füllen Sie es in Gläser. Die Fruchtstückchen können Sie essen oder auch nicht, sie sollen eigentlich nur Saft und Aroma abgeben.
Dazu passen kleine Weißbrotscheiben mit Manchego-Käse oder Serrano-Schinken oder Chorizo-Wurst.


Das vierte der Glühwein Rezepte mit schwarzem Tee macht mollig warm und wirklich munter, auch wenn der kalte Regen waagerecht an die Fensterscheiben prasselt

Ostfriesenglut

Man nehme für 4 Verfrorene und Erschöpfte:
500 ml kochendes Wasser
4 TL Ostfriesentee
1 Bio-Zitrone    
500 ml Rotwein; Unerschrockene geben noch einen Schuss Rum dazu
2 Gewürznelken    
1 Zimtstange    
150 g Kandis, braun oder weiß
200 ml geschlagene Sahne

Norddeutsch wortkarg:
Moin! Starken Tee aufbrühen, fünf Minuten ziehen lassen, durchsieben. Zitronenschale abreiben, Frucht auspressen. Tee mit Saft, Rotwein, Gewürzen und Zucker erhitzen. In Gläser oder friesische Teetassen füllen, Sahnehäubchen drauf.
Dazu Kekse.

Kommen Sie gut durch den Winter, bleiben Sie gesund und lassen Sie sich die Stimmung nicht verhageln. 
Machen Sie es sich zu Hause gemütlich und probieren Sie ein paar neue Rezepte aus.               

     


Schwarze Tees, welche Sie für die Schwarztee-Glühwein-Rezepte verwenden können, finden Sie in unserem Teeshop  https://www.roberts-teehaus.de/  .
 Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.


Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter unter 

https://www.roberts-teehaus.de/newsletter    abonnieren.                                                                                                                                                                                                                 Als Willkommensgeschenk bekommen Sie einen 5,00 € Gutschein nach Ihrer Newsletteranmeldung.


Eine Auflistung unserer Blogbeiträge finden Sie unter https://www.roberts-teehaus.de/blog