Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus

                                                                                                                        

                                                                                                               Gyokuro Asahi Eisteerezept

Gyokuro ist der edelste japanische grüne Tee. Durch die Aufzucht im Schatten werden die Bitterstoffe reduziert, sodass sein vollmundiger, milder und leicht süßlicher Geschmack voll zur Geltung kommt – deshalb auch der Name „Schattentee“. Kalt getrunken ist der Gyokuro ein wunderbar erfrischender und kalorienarmer Genuss. Wir stellen Ihnen ein leckeres Eisteerezept vor, das an heißen Sommertagen, nach der Arbeit oder dem Sport schmeckt und Ihnen neue Energie und Ausdauer verleiht.

Zubereitung Gyokuro Asahi

Es gibt drei verschiedene Methoden, grünen Eistee zuzubereiten. Der Unterschied liegt vor allem im benötigten Zeitaufwand, im Koffeingehalt und natürlich auch im Geschmack des Tees. Übrigens sollten Sie Ihren wertvollen Gyokuro nur mit Mineralwasser, bzw. durch einen speziellen Filter passiertem Leitungswasser zubereiten. Er macht das Wasser weicher, sodass sich die feinen Tee-Aromen optimal entfalten können. Außerdem wird der Tee durch die Filtrierung auch farblich ansprechender.

 
Gyokuro Asahi Eisteerezept - Ice Brew

Diese Methode ist am zeitaufwändigsten, belohnt den Gourmet aber mit einem besonders facettenreichen Geschmackserlebnis. Im Vorfeld sollten Sie 250ml Mineralwasser im Eiswürfelbehälter eingefroren haben. Geben Sie nun 8 g Gyokuro in eine Kanne und befüllen Sie diese mit den Eiswürfeln. Warten Sie, bis das Eis vollständig geschmolzen ist. Jetzt muss das Ganze nur noch gefiltert werden und Sie können Ihren köstlichen Eistee genießen.

Gyokuro Asahi Eisteerezept – mit heißem Wasser aufgebrüht

Bei dieser Zubereitung wird der Gyokuro wie gewohnt mit Wasser aufgebrüht, das zuvor heruntergekühlt wurde. Danach wird der Tee sofort in eine Kanne mit Eiswürfeln umgefüllt und kalt gestellt. Auf diese Art zubereitet, werden Catechine und Koffein freigesetzt, was eine konzentrationsfördernde und anregende Wirkung zur Folge hat.
Geben Sie 8 g Gyokuro in eine mit Eiswürfeln gefüllte Kanne. Gießen Sie dann je nach gewünschtem Stärkegrad 200 – 250 ml auf 80⁰C heruntergekühltes Wasser auf und lassen Sie den Tee 3 Minuten ziehen. Keine Sorge, wenn der Tee Ihnen zuerst zu bitter vorkommen sollte – das geschmolzene Eis mildert den Stärkegrad. Lassen Sie den so zubereiteten Tee im Kühlschrank weiter abkühlen oder servieren Sie ihn sofort aus mit Eiswürfeln gefüllten Gläsern.

Gyokuro Asahi Eisteerezept – mit kaltem Wasser aufgegossen

Dies ist die unkomplizierteste Methode zur Zubereitung eines leckeren Asahi Gyokuro Eistees. Der so bereitete Tee zeichnet sich durch seinen milden, leicht süßlichen Geschmack aus. Er enthält keinerlei Bitterstoffe, da kein Koffein abgegeben wird. Geben Sie  8 – 10 g Teeblätter in eine Kanne und gießen diese je nach Geschmack mit 500 – 1000 ml kaltem Wasser auf. Stellen Sie den Tee für mehrere Stunden in den Kühlschrank. Danach können Sie ihn filtern und genießen.

 
Gyokuro Asahi Eisteerezept – Gyokuro latte

Sicher kennen Sie Latte Macchiatio, aber wie wäre es einmal mit Gyokuro Latte? Geben Sie 15 g Teeblätter in eine Kanne, gießen Sie diese mit 250 ml auf 80⁰C heruntergekühltem Wasser auf und lassen Sie das Ganze einige Minuten ziehen. Der Tee sollte sehr intensiv schmecken und von dunkelgrüner Farbe sein. Geben Sie ihn je nach Geschmack in Eisteegläser, die Sie zuvor mit eiskalter Milch und Eiswürfeln gefüllt haben. Gyokuro latte schmeckt hervorragend zum Kuchen und ist eine leckere Alternative zu Eiskaffee.

Unser Gyokuro Asahi Eisteerezept verzichtet ganz bewusst auf den Zusatz von Zucker, denn dies würde den edlen Geschmack des Gyokuros nur verfälschen. In Japan wird Grüntee immer ohne Zucker getrunken. Aber natürlich können Sie Ihren Gyokuro Latte mit einem Hauch Honig verfeinern. Kreieren Sie doch mal Ihr eigenes Gyokuro Asahi Eisteerezept!


     

 

Den Gyokuro Asahi können Sie in unserem Shop https://www.roberts-teehaus.de/    kaufen.      


Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter unter 

https://www.roberts-teehaus.de/newsletter    abonnieren.


 Eine Auflistung unserer Blogbeiträge finden Sie unter https://www.roberts-teehaus.de/blog  .