Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus
Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus


                                      
                                                         

                     Pai Mu Tan Tee Zubereitung



Pai Mu Tan, auch Bai Mudan genannt, übersetzt Weiße Pfingstrose, wird sorgfältig von Hand geerntet. 
Nicht nur der Spross wird gepflückt, sondern mit ihm zwei junge Blätter, 
was ihn etwas kräftiger macht als den sehr feinen und dezenten Silbernadeltee. 
Sein Geschmack ist intensiver, seine Wirkung stärker. 
Wie er zubereitet wird, lesen Sie hier. Aber zuerst an dieser Stelle: Was ist noch einmal weißer Tee? 
Wie kommt es zu der Farbbezeichnung?

Weißer Tee

In der Tasse sieht der Aufguss nicht farblos aus, sondern er ist meist von einem sehr hellen Goldgelb. 
Ihren Namen hat diese chinesische Teesorte von den zarten silbrigen Flaumhärchen auf den Blättern. 
Diese werden nach der Ernte mit der allergrößten Vorsicht und Achtsamkeit behandelt, damit sie so wenig wie irgend möglich oxidieren.


Die besten Tipps zu vollem Genuss

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Pai Mu Tan Tee Zubereitung. 
Hauptsächlich empfehlen wir zwei grundlegend verschiedene Methoden: Sie können ihn heiß brühen oder kalt aufgießen.

Pai Mu Tan Tee Zubereitung klassisch: heiß

In der chinesischen Teekultur wird ganz traditionell verfahren.
Bringen Sie einen Liter Wasser zum Kochen. 
Lassen Sie es für eine knappe Viertelstunde offen stehen, dann hat es die richtige Temperatur von 70 bis 80 Grad erreicht. 
Spülen Sie in der Zwischenzeit eine Kanne sehr heiß aus, damit sie vorgewärmt ist. 
Streuen Sie vier bis sechs Teelöffel lose Blätter hinein. Übergießen Sie diese mit dem leicht abgekühlten Wasser. 
Zwei Minuten ziehen lassen, höchstens drei. Abseihen. Mehrere Aufgüsse sind möglich und üblich, die Ziehzeit ist dann noch kürzer.
Oder merken Sie sich einfach die Zahl drei: Kochen Sie einen dreiviertel Liter Wasser sprudelnd auf, 
lassen Sie es dreimal fünf Minuten lang abkühlen, geben Sie drei Teelöffel Pai Mu Tan in eine vorgewärmte Kanne, 
gießen Sie das heiße Wasser darüber und lassen Sie alles drei Minuten ziehen. Machen Sie nacheinander drei Aufgüsse.

Pai Mu Tan Tee Zubereitung modern: kalt gebraut

Gerade ein hochwertiger Tee ist ideal für diese in Europa noch wenig bekannte Methode, 
die aus Japan stammt und international Cold Brew genannt wird. Probieren Sie das Verfahren unbedingt aus, gerade im Sommer. 
Sie erhalten einen weich-aromatischen, gesunden, leichten, erfrischenden Durstlöscher. 
Vor allem eignen sich Tees wie weißer, deren Blätter bei der Verarbeitung erhitzt und damit keimfrei gemacht werden. 
Kalt zubereitet ist das Getränk ausnehmend gut verträglich und mild, 
weil sich das in den Blättern enthaltende Koffein und ebenfalls die Tannine so nur schwer lösen. 
Andere Inhaltsstoffe, besonders die Polyphenole, entfalten sich dagegen in ihrer ganzen Pracht, 
schon deshalb, weil sie viele Stunden Zeit dafür haben.  
Nehmen Sie fünf bis sechs Teelöffel Pai Mu Tan und gießen Sie einen Liter kaltes Wasser darüber. 
Füllen Sie die Mischung in eine Flasche und stellen Sie diese verschlossen und am besten über Nacht in den Kühlschrank. 
Acht Stunden sollte der Aufguss mindestens ziehen, vierundzwanzig können es auch sein, dann zwischendurch ab und zu schütteln! 
Keine Angst, er wird nicht bitter.

Pai Mu Tan Tee Zubereitung eisig-fruchtig-exotisch: heiß auf Eis mit Mangostückchen

Überbrühen Sie vier Teelöffel loser Blätter mit einem halben Liter Wasser. Es soll nicht mehr kochend, aber sehr heiß sein. 
Zwei Minuten ziehen lassen. Füllen Sie inzwischen vier stabile Gläser zu drei Vierteln mit Eiswürfeln. 
Wenn Sie dafür abgekochtes Wasser genommen haben, sind sie wunderschön klar und durchsichtig. 
Nun geben Sie möglichst frische kleine Mangowürfel dazu, bis die Trinkgefäße randvoll sind. 
Es schadet nicht, wenn die Fruchtstücke direkt aus dem Eisfach kommen. 
Mit Tiefkühl- oder notfalls Dosenobst geht es übrigens auch. 
Jetzt gießen Sie den heißen, durchgesiebten und nach Geschmack gesüßten Tee darüber und gern noch einen Schuss Mangosaft. 
Das Eis schmilzt zum großen Teil, das Getränk ist sofort erfrischend kalt. 
Garnieren Sie, wenn Sie Lust und Laune haben, jedes Glas mit spiralförmig abgeschnittener Mangoschale. 
Dass Sie die Früchte in dem Fall gut gewaschen haben, versteht sich von selbst. 
Ergänzen Sie das Arrangement eventuell noch mit Strohhalmen, Schirmchen, Mango-Eiscreme und allem, was Ihnen sonst noch so einfällt.
Achtung! Kinder und werdende Mütter sollten diesen verführerischen Eistee lieber nicht trinken, denn:

Bedenken Sie bitte bei der Pai Mu Tan Tee Zubereitung, dass er wie jeder weiße einen relativ hohen Gehalt an Koffein aufweist, 
doppelt so viel wie Kaffee. Er ist eher etwas für morgens und für den frühen Nachmittag. 
Gegen Abend sollten Sie mit dem Genuss lieber vorsichtig sein. 
Bai Mudan ist allerdings das Richtige, wenn Sie die Nacht zum Tage machen wollen, zum Beispiel, 
weil Sie arbeiten oder lernen oder bis zum Morgengrauen ausgehen möchten oder was immer Ihr Vorhaben ist. 
Dann genießen Sie ein paar Tassen dieses hochwertigen Tees. 
Sie werden eine angenehm langanhaltend belebende Wirkung verspüren.                                                                               

 

Hochwertigen Pai Mu Tan Tee finden Sie in unserem Shop https://www.roberts-teehaus.de/ .


Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter unter 

https://www.roberts-teehaus.de/newsletter    abonnieren.

Als Willkommensgeschenk bekommen Sie einen 5,00 € Gutschein nach Ihrer Newsletteranmeldung.


Eine Auflistung unserer Blogbeiträge finden Sie unter https://www.roberts-teehaus.de/blog  .