Erfahrungen & Bewertungen zu Roberts Teehaus


TEETRINKEN WIE IN … OSTFRIESLAND 


Die gemütliche Teezeit ist fester Bestandteil des ostfriesischen Lebensgefühl:
Beim klassischen „Ostfriesentee“, einer Mischung aus
verschiedenen Assam-Tees,
genießt der Ostfriese das Leben – und das auch gern in geselliger Runde.
Guten und preiswerten Assam-Tee bekommen Sie z.B. bei der Teekampagne.
Ende 2016 wurde die Ostfriesische Teekultur mit ihrer
besonderen Teezeremonie sogar
von der Deutschen UNESCO-Kommission zum Immateriellen Weltkulturerbe erklärt.

Für eine „Teetied“ im ostfriesischen Stil benötigen Sie:

losen Ostfriesentee und einen Teelöffel zum Abmessen
Kluntje-Kandis in Weiß oder Braun – und eine passende Kluntje-Zange!
eine Servierkanne (und ein Stövchen zum Warmhalten)
Porzellan-Teegeschirr, idealerweise mit zartem Rosen-Décor
Sahne und Sahnelöffel

So bereiten Sie den Tee originalgetreu zu:
Schwenken Sie die Kanne kurz mit heißem Wasser aus und
geben Sie dann den Tee hinein.
Verwenden Sie dabei ca. 1 TL Tee pro Tasse und geben Sie zuletzt einen zusätzlichen TL hinzu.
Füllen Sie die Kanne erst bis etwa zur Hälfte mit heißem Wasser und lassen
Sie den Tee darin 5-7 Minuten ziehen, ehe Sie die Kanne vollends auffüllen:
Dadurch erhält der Ostfriesentee seine Stärke und kann auch seine typischen
herben Aromen entfalten. Sie können die Teeblätter nun
in der Kanne belassen oder den Tee in eine separate Servierkanne abseihen.

Servieren – und Genießen!
In jede Tasse wird ein großes Stück Kandis gesetzt,
auf das der Tee gegossen wird.
Knackt der Kandis, ist das gewissermaßen ein Gütesiegel für den Ostfriesentee,
da dies bedeutet, dass er heiß genug serviert wurde.
Geben Sie abschließend einen Löffel Sahne in jede Tasse.
Lassen Sie die Sahne dabei vorsichtig am Rand der Tasse entlang gleiten,
um die typische „Sahnewolke“ zu erzeugen.
Wichtig ist, dass der Tee nicht umgerührt wird: Er wird „von oben nach unten“
getrunken und wandelt sich dabei mit jedem Schluck
von sahnig über herb zu süß.
Um die Ostfriesische Teezeremonie zu vervollständigen, können Sie zu diesem Tee Rosinenbrot mit Butter reichen.



Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter unter 

https://www.roberts-teehaus.de/newsletter    abonnieren.