Schwarzer Tee mit Zimt

Schwarzer Tee mit Zimt

Schwarzer Tee mit Zimt, ideal für Herbst und Winter

Dieses Gewürz kennen wir alle. Mit Zucker zusammen wird es gern an Süßspeisen gegeben, ebenso ist es ein unverzichtbarer Bestandteil von Advents- und Weihnachtsgebäck. Was wäre diese Zeit der Feste ohne Zimtsterne, beispielsweise?
In vielen Ländern des Orients ist Zimt aus der Küche auch für herzhafte Speisen nicht wegzudenken.
Nur Ceylon-Zimt ist der echte, Sie sollten ihn bevorzugen, auch deswegen, weil er gesünder ist. Sie erkennen ihn daran, dass die Stangen eng zusammengerollt sind, in vielen dünnen Schichten, ohne größeren Hohlraum in der Mitte.
Schwangere Frauen und stillende Mütter sollten auf Zimt übrigens verzichten.
Unsere Rezepte versüßen den Winter. Probieren Sie aus, wie gut sie zu Kleingebäck oder Kuchen schmecken, die typisch für diese Jahreszeit sind, in der wir es uns am liebsten zu Hause so richtig gemütlich machen, Kerzen anzünden, etwas Leckeres naschen und Tee trinken.

Schwarzer Tee mit Zimt, säuerlich und saftig

Zutaten für eine Kanne:
800 ml Wasser
4 TL Schwarztee Earl Grey Klassik Blatt
1 kleines Stückchen frischer Ingwer
1 Löffelspitze gemahlener Zimt
4 Gewürznelken
1 unbehandelte Orange
2 Bio-Mandarinen
4 Ceylon-Zimtstangen
Orangenblütenhonig

Zubereitung:
Brühen Sie die losen Blätter, den gewaschenen, ungeschälten, fein gewürfelten Ingwer, Zimt und Nelken mit dem kochenden Wasser auf und sieben Sie alles nach vier Minuten durch. Während der Gewürztee zieht, pressen Sie die Apfelsine aus und zerlegen die beiden Mandarinen in Stücke. Vermischen Sie den Saft mit dem Tee und verteilen Sie die Fruchtspalten auf vier Gläser, bevor Sie diese auffüllen und jedes mit einer Stange Zimt ergänzen. Stellen Sie Honig zum Süßen dazu.

Schwarzer Tee mit Zimt, süß und scharf

Was für 4 Personen hineingehört:
1 Chilischote oder auch 2 Schoten, je nachdem, wie scharf Sie es mögen
1000 ml Wasser
4 TL Kenia GFOP1 Marinyn Schwarztee
2 Stangen Ceylon-Zimt
dunkler, kräftiger Honig

Wie daraus ein ungewöhnliches und wärmendes Getränk wird:
Waschen Sie den Chili, halbieren Sie ihn längs, entfernen Sie die Kerne und schneiden Sie ihn in sehr feine halbe Ringe. Kochen Sie das Wasser auf, gießen Sie es über die Teeblätter, den Chili und den Zimt. Lassen Sie alles drei Minuten lang ziehen, seihen Sie es ab und süßen Sie nach Geschmack mit Tannenhonig.

Schwarzer Tee mit Zimt, morgenländisch und mild

Nehmen Sie für 4 Portionen:
750 ml Milch
4 TL Ceylon OP Dimbula Schwarztee
1 halben TL gemahlenen Zimt
4 Nelken
4 zerdrückte Kardamomkapseln
250 ml Sahne
zum Süßen Kandis, Rohrohrzucker oder Honig

Die Zubereitung ist ganz einfach:
Erhitzen Sie die Milch vorsichtig, damit sie nicht überkocht, bis ganz kurz vor dem Siedepunkt. Lassen Sie sie mit den Teeblättern und den Gewürzen fünf Minuten lang ziehen. Schlagen Sie in dieser Zeit die Sahne halb steif. Verteilen Sie den Milchtee in Gläser, toppen Sie mit Schlagsahne und dekorieren Sie mit einer Prise Zimt.

Ob fruchtig, pikant oder sanft, immer ist schwarzer Tee mit Zimt wärmend und entspannend, unkompliziert herzustellen und schenkt schon im Herbst Vorfreude auf die Adventszeit.

Hochwertige Teespezialitäten zum Genießen finden Sie in unserem Shop.

Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie einen 5 € Gutschein nach Ihrer Newsletter-Anmeldung.

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.