Sommertee

Sommertee Rezepte

Was macht Sommertees aus?

Sie müssen erfrischend schmecken, fruchtig, kräuterig. Gut gekühlt sollen sie sein. Und nicht zu viel Koffein enthalten. Oder auch mal gar keins. Sie dürfen nicht zu süß sein, denn sie sind willkommene Durstlöscher, auch und gerade für Kinder.
Sommertee Rezepte bieten Anleitungen, wie belebende und köstliche Getränke einfach und schnell herzustellen sind. Wenn sie dann auch noch toll aussehen, umso besser.

Und die Kleineren werden nicht zu kurz kommen, darum ist es eine gute Idee, Varianten zu kennen, die gesund sind und gegen Abend nicht unnötig putzmunter machen. Mit einem solchen Vorschlag möchten wir anfangen.

Sommertee Rezepte

Erdbeer-Rooibos-Eistee für die ganze Familie

Zutaten für 1 Liter
  • 250 ml Wasser
  • 4 TL Rooibos Super Grade Long Cut
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 150 g kleine, süße, reife Erdbeeren
  • sehr kaltes (Mineral-)Wasser zum Auffüllen
  • reichlich Eiswürfel

Zubereitung
Kochen Sie eine große Tasse Wasser sprudelnd auf und gießen Sie es über 4 TL Rooibos. Lassen Sie den Tee mindesten 5 Minuten lang ziehen, es dürfen auch 10 sein. Schneiden Sie die gewaschene und halbierte oder geviertelte Zitrusfrucht samt Schale in feine Scheiben, schnippeln Sie die geputzten und sauber abgespülten Erdbeeren.

Geben Sie das Obst zusammen mit 3 Handvoll Eiswürfeln zum heißen, durchgesiebten Tee. Füllen Sie, nachdem die meisten in kürzester Zeit weitgehend geschmolzen sind, sehr kaltes Leitungswasser auf. Oder Mineralwasser mit wenig Kohlensäure, so dass Sie am Ende einen Liter der kalten Köstlichkeit haben. Servieren Sie in Gläsern, in denen die rote Farbe gut zur Geltung kommt.


Grüne Frische, kräuterherb

Zutaten für 4 große Gläser

  • 1 l Wasser, nicht gekühlt und nicht erhitzt
  • 4 TL Japan Sencha Superior (Vorsicht, sehr koffeinhaltig!)
  • ein Strauß Kräuter nach Wahl: Minze, Zitronenmelisse, Thymian, Rosmarin. Basilikum ...
  • 1 Bio-Limette
  • spiralig abgeschnittene Schale eines grünen Apfels
  • Eiswürfel

Zubereitung
Gießen Sie 1 Liter kaltes Wasser über 4 TL lose Blätter. Stellen Sie die Karaffe oder Kanne für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank. In den letzten 30 Minuten geben Sie das Kräutersträußchen im Ganzen dazu, nachdem Sie ein paar Stängel zum Garnieren reserviert haben. Seihen Sie den Tee ab und verteilen Sie ihn auf Gläser. Garnieren Sie jedes davon mit einer Limettenscheibe, einem Kräuterzweig und Apfelschale. Vergessen Sie die Eiswürfel nicht.


Endlich honigsüße Früchtchen!

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 l Wasser
  • 4 TL Ceylon Tee
  • 4 Handvoll tiefgekühlte Brom- oder Blaubeeren oder eine Mischung davon
  • mindestens 2 EL intensiv schmeckender dunkler Waldhonig

Zubereitung
Kochen Sie Tee wie gewohnt, gießen Sie ihn durch ein Sieb und stellen Sie ihn für mehrere Stunden in den Kühlschrank, gern über Nacht, nachdem Sie ihn honiggesüßt haben.
Wenn Sie den Tee servieren, füllen Sie ihn in Gläser und geben statt Eiswürfeln gefrorene Beeren dazu. Genießen Sie ihn zusammen mit Himbeertorte. Auf jedem Stück thront an Stelle von Schlagsahne eine große Kugel Mandelkrokanteis. Hasel- oder Walnusseis ist auch was Feines. Dieses süßeste unserer Sommertee Rezepte ist ideal für Naschkatzen und -kater jeden Alters an einem schönen Sommertag auf dem Balkon oder im Garten.

Hochwertigen Tee für Sommergetränke finden Sie in unserem Shop.

Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie einen 5 € Gutschein nach Ihrer Newsletter-Anmeldung.

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.