Thailändischer Tee

Thailändischer Tee

Thailändischer Tee

Dieses Land, das früher Siam hieß und dessen Umrisse aus der Vogelperspektive einem Elefantenkopf gleichen, liegt im tropischen Südosten Asiens. Schwarzen, grünen und Ingwertee kennt die thailändische Teekultur, und den ganz besonderen blauen.

Thailändischer Tee mit Milch

Thailändischer schwarzer Tee mit Gewürzen, Milch und Zucker, heiß oder kalt, ist ein aromatisch-süßes, cremiges und sehr beliebtes Getränk.

Zutaten:

  • 1000 ml Wasser
  • 4 TL Ceylon Tee
  • 4 zerdrückte Kardamomkapseln
  • 1 Stange Zimt
  • 1 kleines Stück Ingwer, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 ganze Pfefferkörner (am besten schwarz, weiß, rot und grün)
  • 4 Sterne Anis
  • 2 Nelken
  • etwas gemahlene Muskatnuss
  • Kondensmilch, nicht zu wenig
  • Zucker, großzügig

Zubereitung:

Bringen Sie einen Liter Wasser zum Kochen, überbrühen Sie die losen Blätter und die Gewürze damit. Nach einer Ziehzeit von 5 Minuten sieben Sie den Tee durch und vermischen ihn mit 12 TL Zucker und 12 EL Kondensmilch, auch etwas mehr oder weniger, ganz nach Ihrem Geschmack. Sie können Zucker und Kondensmilch auch durch Honig und Sahne ersetzen, wenn Sie es nicht ganz so original, aber naturköstlich mögen. Verteilen Sie den Tee auf große Gläser. Eistee gefällig? Füllen Sie jedes Glas bis zum Rand mit Eiswürfeln und gießen Sie den würzig-süßen Milchtee darüber.

Thailändischer grüner Tee

Er wird in den höheren Lagen Nordthailands angebaut. Die meisten Sorten sind duftig-zart und nicht bitter. Sehr beliebt ist grüner Tee mit Milcharoma. Er schmeckt gehaltvoller und wird, wie schwarzer, sehr gern nach dem gleichen Rezept wie oben beschrieben zur Herstellung von Eistee verwendet.

Thailändischer Ingwer Tee

Zutaten:

50 g frischer Ingwer
1000 ml Wasser
evtl. 3 bis 4 TL Grüntee
Honig oder Zucker nach Geschmack

Zubereitung:

Schneiden Sie den gewaschenen Ingwer in Scheibchen. Schälen müssen Sie ihn nicht! Währenddessen kochen Sie einen Liter Wasser auf. Übergießen Sie den Ingwer damit und lassen Sie alles 10 bis 15 Minuten zugedeckt ziehen. Die Schärfe entfaltet sich nach und nach. Süßen Sie mit Honig oder Zucker. Und wenn Sie es anregender mögen, streuen Sie die letzten 2 oder 3 Minuten 4 TL grünen Tee hinein, zum Beispiel Japan Sencha Superior.

Thailändischer Tee blau

Anchan oder Schmetterlingserbsentee ist in der Tasse leuchtend blau. Er ist ein koffeinfreier Aufguss der Blütenblätter einer Pflanze namens Clitoria ternatea. Die ayurvedische Medizin schreibt ihr stärkende und beruhigende Wirkungen bei Stresssymptomen zu und einen günstigen Einfluss auf das Gedächtnis. Als gesichert kann gelten, dass die Blüten und damit Tee daraus wie andere Lebensmittel von intensiver Farbe, voller sekundärer Pflanzenstoffe und damit Antioxidantien sind, die unsere Zellen schützen. Dieser Tee, der im Geschmack an schwarzen oder eher noch an grünen erinnert, wird heiß oder kalt getrunken und mit Palmzucker oder Honig gesüßt, mit Passionsfrucht und Limette verfeinert, mit Minze, Zimt und Ingwer gewürzt. Er verändert seine Farbe je nach Beigaben zu Lila oder sogar zu Rot.

Zutaten für blauen Eistee:

  • 250 ml Wasser
  • 20 g frischer Ingwer
  • 250 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 250 g Rohrohrzucker
  • 4 TL Anchan-Tee
  • 1000 ml Wasser

Zubereitung:

Lassen Sie den fein gewürfelten Ingwer, den Zitronensaft und die Schale mit einem viertel Liter Wasser und dem Zucker 10 Minuten köcheln. Geben Sie den Sirup durch ein Sieb und stellen Sie ihn kalt. Gießen Sie einen Liter aufgekochtes und leicht abgekühltes Wasser auf 4 TL Anchan-Tee. Der Aufguss soll 5 Minuten lang ziehen, bevor Sie ihn abseihen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen, sobald er Zimmertemperatur angenommen hat.

Geben Sie Sirup und Eiswürfel in große Gläser und füllen Sie mit dem eiskalten blauen Tee auf. Das Getränk ist eine Freude auch für die Augen, eine sommerliche und nicht alltägliche Erfrischung für große und kleine Durstige.

Entdecken Sie hochwertige Teespezialitäten in unserem Shop.

Wenn Sie regelmäßig über neue Blogeinträge informiert werden wollen, können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie einen 5 € Gutschein nach Ihrer Newsletter-Anmeldung.

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.